Antrag abgelehnt: Photovoltaikanlagen in Kulmbach weiterhin nur auf Dächern

Es bleibt dabei – in Grafendobrach wird es keine Photovoltaikanlage geben. Das hat der Stadtrat am Abend nach einer hitzigen Diskussion mit 7 zu 20 Stimmen beschlossen. Damit bestätigt der Stadtrat zum dritten Mal nach 2009 und 2014 den Grundsatzbeschluss, dass Photovoltaikanlagen in Kulmbach nur auf Dächern gebaut werden sollen.

Fraktionsvorsitzender der CSU, Dr. Michael Pfitzner ,war gegen die Anlage, er sagt im Radio Plassenburg Interview, dass man nicht über einen Bauantrag abstimmen könne, nachdem man vorher andere Bewerber einfach abgelehnt habe. Nach seiner Einschätzung wurde hier der zweite Schritt vor dem ersten getan. Man müsse erst einmal über den Grundsatzbeschluss diskutieren, um anschließend allen Unternehmen die gleichen Chancen einzuräumen, sich mit einem Bauantrag für etwaige Photovoltaikanlagen zu bewerben.