Anzeigen für Corona-Maßnahmen-Kritiker: Polizeieinsatz gestern Abend in Breitengüßbach

Ein nicht angemeldeter Spaziergang von Corona-Maßnahmen-Gegnern hat die Polizei gestern Abend in Breitengüßbach in der Fränkischen Schweiz auf den Plan gerufen. In der Gemeinde gab es zwei Versammlungen.

Einmal eine angemeldete  Demonstration gegen Verschwörung und den nicht angemeldeten Spaziergang. Weil sich dessen Teilnehmer nicht an die vom Landratsamt Bamberg festgelegten Strecke für ihren Spaziergang gehalten haben,  hat die Polizei sie auf die Allgemeinverfügung hingewiesen. 45 Teilnehmer wollten sich trotzdem nicht daran halten und bekommen Anzeigen und Bußgeldverfahren, schreibt die Polizei.