Arbeit geht weiter: Bauwirtschaft immuner gegen Corona-Krise als andere Branchen

Arbeitnehmer müssen in vielen Branchen ins Home-Office. Auf den Baustellen in der Region laufen viele Arbeiten aber weiter. Die Bauwirtschaft zeige sich bisher deutlich immuner gegen die Krise als andere Branchen, so Gerald Nicklas von der IG BAU Oberfranken. Ohne Spuren geht die Corona-Krise aber auch am Bau nicht vorüber. Das Abstandhalten mache die Hand-in-Hand-Arbeit nicht leichter, sei aber ein Muss, so Nicklas weiter. Große Frühstücksrunden im Baucontainer seien aktuell ebenso tabu wie die Fahrt im vollbesetzen Bulli zur Baustelle. Die Mitarbeiter müssten sich zur Wehr setzten, wenn der Arbeitgeber das missachte. Dabei helfe die Gewerkschaft, heißt es.