Arbeit ohne Pause: Möbellieferant war 27 Stunden am Stück unterwegs

Der Mann hat dicken Stress, nicht nur auf der Arbeit, sondern jetzt auch mit der Polizei. Ein Lichtenfelser Möbelausfahrer war 27 Stunden lang nahezu ohne Unterbrechung unterwegs um Möbel auszuliefern. Die Verkehrspolizei Bamberg hat den Lieferfahrer jetzt aus dem Verkehr gezogen. Genau 26 Stunden und 17 Minuten Fahrzeit hat seine Tachoscheibe aufgezeichnet, die längste Pause betrug eineinhalb Stunden.
Der Lichtenfelser war im gesamten südbayerischen Raum mit seinem 3,5-Tonner unterwegs gewesen. Jetzt gibt’s für ihn und seinen Chef saftige Geldbußen.