© Jan Woitas

Arbeiten dauern länger: Einfahrt der A70 Richtung Bamberg bei Neudrossenfeld bleibt gesperrt

Die Einfahrt auf die A70 bei Kulmbach/Neudrossenfeld in Richtung Bamberg bleibt diese Woche noch gesperrt. Das teilt die Autobahn GmbH Nordbayern mit. Die Fahrbahn zwischen Thurnau-Ost und Kulmbach/Neudrossenfeld muss noch endgültig instandgesetzt werden. Deswegen bleibt die Einfahrt Richtung Bamberg noch bis zum 18. Oktober gesperrt.

Danach, in der zweiten Bauphase, wird dann die Ausfahrt aus Richtung Bamberg kommend bei Neudrossenfeld gesperrt. Dieser Abschnitt soll voraussichtlich Anfang November abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. drei Millionen Euro.