© Boris Roessler

Arbeitsunfall in Marktrodacher Sägewerk: Mann sägt sich in die Hand

Schwere Handverletzungen hat sich ein 36-jähriger Mitarbeiter eines Sägewerks in Marktrodach gestern Nachmittag zugezogen. Der Mann hatte sich beim Bedienen einer Kappsäge in die rechte Hand gesägt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bad Neustadt geflogen werden. Fremdverschulden scheidet laut Polizei als Unfallursache aus.