© Uwe Zucchi

AstraZeneca Chaos: Zahlreiche Impfungen bereits ausgefallen

Auch auf die Region wirkt sich der Impfstopp mit dem AstraZeneca-Wirkstoff aus. Nachdem Bund und Länder auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission beschlossen haben, den britischen Wirkstoff vorerst nur noch an über 60-Jährige zu verimpfen, musste beispielsweise  ein umfassender Impftermin im Behindertenwohnheim Schmeilsdorf ausfallen. Der zuständige Arzt Dr. Thomas Koch aus Mainleus zeigt sich über das Chaos äußerst verärgert, er sieht die Pflicht, die Menschen zu schützen, gefährdet.

Welcher Wirkstoff an seine Praxis geliefert wird, ob damit in den kommenden Tagen geimpft werden kann oder wie es bei Personen weitergehen soll, die bereits eine AstraZeneca-Erstimpfung erhalten haben, darüber habe man bisher keine Informationen erhalten.

Für das Kulmbacher Impfzentrum ist die Einschränkung des AstraZeneca-Impfstoffs über die Ostertage kein Problem, dort werde mit Zweitimpfungen des Biontech-Impfstoffs geplant, so die Verantwortlichen.