© Karl-Josef Hildenbrand

Auf Fake-Shop reingefallen: kein Geschirrspüler, Geld weg

Einem Fake-Shop ist ein 53-jähriger Mann aus Kronach auf den Leim gegangen. Er bestellte über den Online-Shop eine Geschirrspülmaschine und überwies vorab 291 Euro. Als er im Nachhinein versuchte, den Online-Shop zu erreichen, musste er feststellen, dass die angegebene Telefonnummer nicht vergeben ist. Weitere Nachforschungen ergaben, dass es sich um einen Fake-Shop handelt. Den Geschirrspüler bekommt er nicht, sein Geld ist weg.

Ähnlich erging es einer 29-jährigen aus Selbitz. Sie hatte im Internet eine Nintendo Switch im Wert von 270 Euro bestellt. Nachdem sie bezahlt hatte, kam zwar tatsächlich auch ein Päckchen bei ihr an. Drin war aber nicht die erhoffte Spielkonsole, sondern eine Packung Gemüsebrühe.