© Carsten Rehder

Auf Fußgänger zugefahren: Kripo ermittelt gegen sUV-Fahrer in Marktgraitz

Der Streit um das Verhalten eines Hundehalters ist in Marktgraitz im Landkreis Lichtenfels ist gestern eskaliert. Mehrere Personen waren zum Haus des Mannes gekommen um Streitigkeiten wegen seines Hundes zu klären. Währenddessen kam ein Bekannter des Hundehalters mit seinem SUV angefahren. Er soll gezielt auf eine Person aus der Gruppe zugefahren seih. Der Fußgänger musste dem ausweichen um nicht angefahren zu werden. Jetzt ermittelt die Kripo in em Fall und gegen den Autofahrer gibt’s mehrere Anzeigen.