Auf nasser Fahrbahn zu schnell und ohne Reifenprofil: 24-Jährige kracht auf der A70 in die Gleitwand

Hier zeigt sich, wie wichtig genügend Profil auf den Autoreifen ist. Am Mittwochnachmittag ist eine 24-jährige Bambergerin auf der A70 kurz nach Neudrossenfeld bei Starkregen von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto krachte in die Betongleitwand, wurde wieder herausgeschleudert und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der Wagen konnte nur noch von einem Abschleppdienst geborgen werden. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt und auch größere Verkehrsbehinderungen sind ausgeblieben. Die Gründe für den Unfall war die gefährliche Kombination aus hoher Geschwindigkeit auf nasser Straße und den abgefahrenen Reifen. An allen vier Reifen war die Mindestprofiltiefe unterschritten. Die Frau muss sich jetzt wegen des Geschwindigkeits- und Reifenverstoßen verantworten.