Eine Polizistin trägt ein Abzeichen der bayerischen Polizei., © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Auffahrunfall auf der Wilhelm-Meußdoerffer-Straße: Verursacher hatte 2,8 Promille

Mit weit über zweieinhalb Promille hat ein 23-jähriger Coburger am Abend in Kulmbach einen Unfall verursacht. Der junge Mann war auf der Wilhelm-Meußdoerffer-Straße unterwegs. Dort fuhr er aus Unachtsamkeit auf das Auto eines 67-jährigen Freiburgers auf. Der wurde leicht verletzt, musste aber nicht ins Klinikum. Beim Unfallverursacher stellte die Polizei einen Alkoholpegel von gut 2,8 Promille fest. Den Sachschaden an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf gut 11.000 Euro.