Der Koalitionsausschuss berät über Entlastungen., © Federico Gambarini/dpa

Aufgrund von Strommasten auf städtischem Gebiet: Stadtsteinach bekommt über 180.000 Euro von TenneT

Stadtsteinach bekommt vom Netzbetreiber Tennet knapp 182.000 Euro. Wie der Kurier berichtet, dient das Geld als Ausgleich für die Strommasten, die auf dem städtischen Gebiet gebaut wurden. Die Hochspannungsleitungen führen unter anderem über die Bundesstraße 303 unweit der Grenze zu Untersteinach. Laut Kurier kann die Stadt mit dem Geld machen, was sie will. Tennet verlangt dafür auch keine Gegenleistung. Der Stadt kommt das entgegen, weil in Stadtsteinach in Zukunft einige neue Bauprojekte auf dem Plan stehen.

 

(Foto: Symbolbild)