© Matthias Balk

Augsburger Uduokhai lobt Routiniers: «Enorme Bereicherung»

Augsburg (dpa/lby) – Nach dem besten Saisonstart in der Augsburger Bundesligageschichte hat Verteidiger Felix Uduokhai (23) die neue Hierarchie der Mannschaft als Gewinn bezeichnet. «Die Jungs sind eine enorme Bereicherung für uns alle, vor allem auch für die Kabine», sagte Uduokhai dem «Kicker» im Interview (Donnerstag-Ausgabe). «Aber ich tue mich schwer damit zu sagen, dass jetzt alles ins Positive verwandelt worden ist, weil wir zweimal gewonnen haben. Das ist nach wie vor ein Prozess. Wir müssen das in den nächsten Wochen und Monaten festigen und gemeinsam wachsen.»

Die Augsburger haben vor ihrer zehnten Bundesligasaison die Routiniers Daniel Caligiuri (32), Rafal Gikiewicz (32) und Tobias Strobl (30) verpflichtet. Sie haben erstmals ihre ersten beiden Partien in der Bundesliga gewonnen.

«Das primäre Ziel ist der Klassenerhalt. Aber ich denke, dass sich keiner damit allein zufriedengibt. Wir Spieler sind hungrig, wollen mehr herausholen. Das ist unser Anspruch», betonte Uduokhai vor dem Wiedersehen am Sonntag (15.30 Uhr) mit seinem früheren Verein VfL Wolfsburg.