Ausbildungslöwe für Ausbildungsbetriebe: gesucht werden wieder innovative Ideen

Der Startschuss für den diesjährigen „Lichtenfelser Ausbildungslöwen“ ist gefallen. Das ist ein Wettbewerb, mit dem Spitzenleistungen heimischer Betriebe öffentlich anerkannt und honoriert werden. Er soll ein Dankeschön an alle Betriebe im Landkreis sein, die sich aktiv um die Ausbildung junger Leute kümmern, erklärte der Lichtenfelser Landrat Christian Meißner. Mit dem „Lichtenfelser Ausbildungslöwen“ werden Initiative und Kreativität im Bereich der beruflichen Ausbildung anerkannt und gefördert. Schirmherr ist Bezirkstagspräsident von Oberfranken, Henry Schramm. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert, verliehen wird er in zwei Kategorien und mitmachen dürfen Unternehmen und Organisationen mit Sitz im Landkreis Lichtenfels, die ununterbrochen seit dem 1. Oktober 2016 ausbilden. Der Ausbildungslöwe wird alle zwei Jahre ausgelobt, heuer zum siebten Mal.

Mehr Infos gibt’s beim Landkreis Lichtenfels unter www.lkr-lif.de

Stichwort: AusbildungsLöwe 2019