Ausweichmanöver mit hohem Sachschaden: Polizei sucht nach flüchtigem Unfallverursacher

Die Kulmbacher Polizei ist auf der Suche nach einem Autofahrer, der heute Vormittag einen Unfall verursacht hat. Gegen 11 Uhr ist eine 28-jährige Frau mit ihrem BMW von See in Richtung Fölschnitz gefahren. In einer Rechtskurve ist ihr auf ihrer Spur ein Fahrzeug entgegengekommen. Die junge Frau musste ins Bankett ausweichen. Dort hat sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist in die Leitplanke gekracht. Der Unfallverursacher, der die Kurve geschnitten hatte, ist einfach weitergefahren. Die junge Frau ist zum Glück unverletzt geblieben, nur an ihrem Auto ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens 8.000 Euro entstanden. Es gibt kaum Ermittlungsansätze; die Frau konnte nur von einem dunklen, möglicherweise schwarzen Kombi berichten. Deswegen sucht die Kulmbacher Polizei nach Zeugen.