Auszeichnung für Verdienste im Ehrenamt: Drei Bürger aus dem Landkreis Kulmbach mit Auszeichnungen

Würdigung für den langjährigen Einsatz im Ehrenamt. Wie das Landratsamt Kulmbach mitteilt, hat der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner drei Bürger des Landkreises ausgezeichnet. Linda Fischer aus Lanzendorf und Günter Zech aus Kulmbach haben jeweils das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ehrhalten. Peter Rösch aus Neudrossenfeld wurde mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Es ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wird seit 1994 als ehrende Anerkennung für langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen.