Auto in Kulmbach verkratzt: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Fälle häufen sich in letzter Zeit wieder. In Kulmbach hat ein unbekannter das Auto einer Frau verkratzt. 1.000 Euro Schaden hat der Täter in der Nacht zum Dienstag an dem Auto angerichtet, das in der Stadt geparkt war. Die komplette Beifahrerseite des schwarzen Nissan ist mit einem spitzen Gegenstand beschädigt worden. Die Kulmbacher Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

In Hof hat ein Auto-Randalierer letzte Nacht so richtig Schaden angerichtet: er hat bei seinem Marsch durch drei Straßen in der Stadt an 28 geparkten Autos entweder die Spiegel abgetreten oder die Türen eingedellt. Der 50-Jährige stammt aus Aschaffenburg und war betrunken.