Auto überschlagen: Junge Familie landet bei Wasserknoden im Straßengraben

Bei Wasserknoden hat sich gestern Abend das Auto einer vierköpfigen Familie aus dem Harz überschlagen. Der Familienvater am Steuer des Wagens war nach RP-Informationen gegen 21 Uhr 30 bei Marktschorgast von der A 9 abgefahren und wollte Richtung Bad Berneck. Bei Wasserknoden war der Kleinwagen der Familie zu schnell, kam von der Straße ab und kippte in den Graben. Zwei nachfolgende Autos hielten an und halfen den jungen Eltern und ihren beiden Kleinkindern aus dem auf dem Dach liegenden Auto.

Alle vier wurden ins Münchberger Krankenhaus gebracht. Wie ein Polizeisprecher unserem Sender erklärt hat, sind die jungen Eltern und ihre beiden Kinder mit leichten Verletzungen davon gekommen. Am Auto entstand Totalschaden. Die Feuerwehr hatte für die Kinder Trost dabei, Teddybären, die ihnen helfen, den Unfallschock zu verdauen.( Bild: News5)