Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Auto zerstört historische Säule des Archivs in Aschaffenburg

Eine mehr als 300 Jahre alte historische Sandsteinsäule des Stadt- und Stiftsarchivs Aschaffenburg ist von einem Auto bei einem Unfall zerstört worden. «Die Säule ist komplett in sich zusammengebrochen», sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Sachschaden an der Säule im Einfahrtsbereich des Gebäudes aus dem späten 17. Jahrhundert liegt nach einer ersten Schätzung bei rund 50.000 Euro. Die Fahrerin des Wagens kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die 37-Jährige hatte nach bisherigen Informationen im Kreisverkehr unmittelbar vor dem Archiv die Vorfahrt eines anderen Autos missachtet. Nach dem Zusammenstoß kam sie mit dem Auto von der Straße ab und krachte in die Säule.

Nach Angaben der Archivleitung wurde der Einfahrtsbereich daraufhin abgesperrt. Nun soll zunächst eine provisorische Stütze errichtet werden, bis eine neue Säule fertig ist.