Autobrand in Bad Berneck: Kripo geht von Brandstiftung aus

Wenn ein Auto brennt, dann ist das ein Fall für die Kripo. Und die ermittelt jetzt wegen des Verdachts auf Brandstiftung, nachdem am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Bad Berneck ein Auto gebrannt hatte.

Nach bisherigen Erkenntnissen stand der Renault seit kurz nach Mitternacht auf dem Parkplatz der Freiwilligen Feuerwehr in der Bahnhofstraße. Ein Zeuge bemerkte um 2.20 Uhr den brennenden Wagen und verständigte die Feuerwehr. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu dem Brand des Wagens nimmt die Kripo Bayreuth entgegen