© Friso Gentsch

Autodiebe in Kulmbach: zwei hochwertige Autos gestohlen, eines davon angezündet

Autodiebe haben am Samstag gleich zweimal in Kulmbach zugeschlagen. In Leuchau stahlen sie in der Nacht einen silbernen Mercedes im Wert von 100.000 Euro und in Forstlahm einen silbernen BMW der 3er Reihe mit einem Zeitwert von 45.000 Euro. Ob die beiden Diebstähle in Zusammenhang stehen, prüft die Polizei derzeit noch. Der Mercedes wurde noch in der Nacht auf Samstag ausgebrannt in einem nahegelegenen Waldstück gefunden. Der Brand hatte bereits auf den Wald übergegriffen, die Feuerwehr konnte löschen.
Der silberne BMW hatte das Kennzeichen „KU-DH 68“. Er wurde in der Zeit zwischen 2 Uhr und den Vormittagsstunden in Forstlahm gestohlen.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

– Wer hat am frühen Samstag Morgen in der Leuchauer Siedlung oder dem nahegelegenen Wald etwas Verdächtiges beobachtet?
– Wem sind am Samstag in den frühen Morgenstunden verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Forstlahm am Lohfeld aufgefallen?
– Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Fahrzeugdiebstählen bzw. dem Brand stehen könnten?
Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 zu melden.