Autodiebstähle: noch weitere Fälle in der Region

Nach den Autodiebstählen in Kulmbach am Wochenende sind auch noch weitere Diebstähle in der Region bekannt geworden. Gestern stahlen Autodiebe in Köditz im Landkreis Hof und in Hollfeld auch hochwertige Karossen – vornehmlich der Marke BMW. Ein Auto konnte im sächsischen Bautzen gestoppt werden, der Fahrer konnte flüchten.
Samstag Nacht hatten Unbekannte im Stadtgebiet von Kulmbach zuerst einen teuren Mercedes geknackt, den sie aber kurze Zeit später anzündeten. Der Wagen wurde Samstag Nacht ausgebrannt in einem Waldstüch zwischen Leuchau und Lindau gefunden. Mit einem BMW mit Kulmbacher Kennzeichen sind sie dann schließlich entkommen. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass die beiden Taten zusammenhängen.
Ob alle jetzt bekannt gewordenen Autodiebstähle zusammenhängen, prüft die Polizei noch.