Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße., © Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Autofahrer verursacht Unfälle mit drei Schwerverletzten

Ein Autofahrer hat in Passau mehrere Unfälle kurz hintereinander verursacht. Der 53 Jahre alte Mann, seine Beifahrerin und ein weiterer Autofahrer mussten am Freitag mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer hatte ein Verkehrsschild gestreift, wechselte auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen Linienbus, teilte die Polizei mit.

Wieder auf der richtigen Seite rammte er ein Auto und schob es auf den Vorderwagen, wobei der Fahrer des gerammten Wagens schwer verletzt wurde. In einer Betonabsperrung kam der Mann zum Stehen. Grund für die Unfälle war nach Angaben der Polizei ein gesundheitliches Problem des Mannes.