© Daniel Bockwoldt

Brand im Autohaus: Großeinsatz und 500 000 Euro Schaden

Ergolding (dpa/lby) – Ein Feuer in einem Autohaus hat die Feuerwehr im niederbayerischen Ergolding auf den Plan gerufen. 165 Feuerwehrleute sowie zahlreiche Kräfte von Rettungsdienst und Polizei rückten am Sonntag in dem Markt im Landkreis Landshut aus. Der Brand war am Morgen in einer Werkstatt ausgebrochen. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa eine halbe Million Euro.

Die Feuerwehr konnte nach Angaben der Polizei verhindern, dass die Flammen auf den Rest des Autohauses übergriffen. Menschen waren zu dem Zeitpunkt nicht in dem Gebäude. Die Flammen beschädigten aber eine Photovoltaikanlage und die in der Werkstatt abgestellten Wagen. Brandspezialisten werden nun ermitteln, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

© dpa-infocom, dpa:210411-99-159976/3