B303 bei Stadtsteinach wieder frei: Folgekosten für die Stadt durch Vollsperrung

Ab heute soll der Verkehr auf der B303 bei Stadtsteinach wieder laufen, gegen Mittag sollen die Baustellenschilder weg sein. Der Abschnitt war seit drei Wochen zwischen Unterzaubach und der Zufahrt zum REWE-Markt gesperrt, weil die komplette Fahrbahn ausgetauscht worden ist.

Diese Vollsperrung zieht laut Bayerische Rundschau erhebliche Kosten für die Stadt Stadtsteinach nach sich. Viele Ortskundige hätten in der Zeit Schleichwege genutzt, weil sie auf der ausgeschilderten Umleitungsstrecke zu viel Zeit verloren hätten. Dadurch sind aber jetzt auf den Ausweichstrecken teils tiefe Spurrinnen entstanden, und für deren Ausbesserung sind die Kommunen zuständig, in diesem Fall Stadtsteinach. Vor allem die Strecken Stadtsteinach-Baumgarten und Frankenreut-Römersreuth sind viel befahren worden, statt der eigentlichen Umleitung über Zettlitz, Grafendobrach, Kulmbach und Untersteinach.