© Christoph Soeder

Bär: Haben «großen Schlussspurt» gezeigt

Berlin (dpa) – Die stellvertretende CSU-Vorsitzende Dorothee Bär sieht das Wahlergebnis für die Union aus CDU und CSU nicht als zufriedenstellend, aber als große Aufholjagd an. Insgesamt sei man mit dem Wahlergebnis natürlich nicht sehr glücklich, sagte die Digital-Staatsministerin am Montag im Deutschlandfunk. «Wir haben aber trotzdem durch eine ganz große Aufholjagd, durch einen ganz großen Schlussspurt es noch mal hinbekommen, auch die Prozente nach oben zu bekommen.» Die CSU sei maßgeblich mitverantwortlich dafür, dass es keine rot-rot-grüne Mehrheit gebe.

Bär betonte, Union und SPD lägen nicht allzu weit auseinander. Der Anspruch sei es, das Beste für Deutschland zu erreichen. «Dass da jetzt Gespräche und Sondierungen natürlich auch mit der Union stattfinden müssen, das halte ich für ganz wichtig.»

© dpa-infocom, dpa:210927-99-377464/2