Bald ist Kirchenvorstandswahl: Wahlunterlagen werden versandt

In diesen Tagen bekommen evangelische Christen Post von der Evangelischen Landeskirche. Es sind die Wahlunterlagen für die Kirchenvorstandswahlen am 21. Oktober. Heuer werden sie laut Dekanat Kulmbach erstmals als allgemeine Briefwahl durchgeführt. Mit den Unterlagen können die Wahlberechtigten entweder gleich wählen, und sie wieder beim zuständigen Pfarramt abgeben. – Auch mit der Post schicken ist möglich. Wer lieber persönlich wählen geht, kann das am 21. Oktober im örtlichen Kirchenwahllokal tun.

Wählen darf  jedes evangelisch getaufte Gemeindemitglied ab 16, wer konfirmiert ist, darf schon ab 14 Jahren seine Stimme abgeben.