Bankautomaten in Zapfendorf gesprengt: Keine Spur von den Tätern

Von den vermutlich zwei Tätern die gestern in Zapfendorf bei Bamberg den Geldautomaten einer Bankfiliale gesprengt haben, fehlt jede Spur. Die Vorgehensweise war die gleiche wie in der Vergangenheit. Frühmorgens wurden Anwohner durch einen lauten Knall geweckt und sahen noch zwei Personen mit einem dunklen Kombi flüchten. Gesprengt haben die Täter die Bankautomaten mit einem Gasgemisch, das sie gegen 3 Uhr 40 eingeleitet hatten. Erbeutet haben sollen sie  mehr als 100.000 Euro.