© Rolf Vennenbernd

Bargeld im fünfstelligen Bereich übergeben: Pegnitzer Senior fällt auf Enkeltrick herein

Schon wieder ist ein Senior aus der Region auf einen dreisten Betrug hereingefallen. Der Mann aus Pegnitz hat Enkeltrickbetrügern Bargeld im fünfstelligen Wert übergeben. Am Montagnachmittag hat er einen Anruf von einem Mann mit jugendlicher Stimme bekommen, schreibt die Polizei. Der Anrufer hat sich als Enkel ausgegeben und erzählt, dass er zusammen mit seiner Mutter einen Unfall hatte. Der Unfallgegner sei Rechtsanwalt und sein Führerschein stehe nun auf dem Spiel. Er brauche daher dringend Geld, um den Schaden zu begleichen. Kurz darauf hat ein unbekannter Mann das Geld-Kuvert an der Haustür des Seniors abgeholt. Die Kripo ermittelt.