Bauanfrage abgelehnt: Haus passt Neudrossenfelder Gemeinderat nicht ins Ortsbild

erade im Kulmbacher Land freuen sich Gemeinden über neue Bürger oder Bauanfragen für neue Eigenheime. In Neudrossenfeld wurde jetzt allerdings eine Bauanfrage vom Gemeinderat abgelehnt, Grund waren die engen Bauvorgaben der Gemeinde. Diese legen beispielsweise fest, wie viele Stockwerke ein neu gebautes Haus haben darf oder wie steil das Dach sein muss.

Die Vorstellungen des Bauherrn waren dem Neudrossenfelder Gemeinderat zu weit von den Vorgaben entfernt, es gab Bedenken ob sein Neubau ins Ortsbild passt. Mit der Ablehung nehmen die Neudrossenfelder sogar in Kauf, dass der Bauherr seine Pläne komplett fallen lässt und gar nicht baut.

Für die Zukunft denkt man im Gemeinderat aber darüber nach, die 15 Jahre alten Bauvorschriften zu lockern.