Bauarbeiten an der B 173 im Landkreis Lichtenfels: Ab 1. April wird die Fahrbahn im Bereich Hochstadt saniert

Die Fahrbahn weist erhebliche Schäden, wie Risse und Spurrinnen auf. Deswegen wird die Fahrbahnoberfläche der B 173 in der Ortsdurchfahrt von Trieb und auf der freien Strecke von Hochstadt bis zum Zettlitzer Kreuz bald komplett saniert. Die Bauarbeiten beginnen am 1. April und dauern voraussichtlich bis zum 24. April an. Die Fahrbahn wird für die Dauer der Bauarbeiten voll gesperrt. Konkret betrifft das den Bereich nach der Einmündung der Kreisstraße LIF 13 südlich von Michelau bis zum Zettlitzer Kreuz. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum weiträumig umgeleitet. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. Die Kosten für die rund zwei Kilometer lange Baustrecke belaufen sich auf rund eine halbe Million Euro. Alle aktuellen Informationen zu dieser Maßnahme finden Sie auch auf der Homepage des staatlichen Bauamts Bamberg.