Bauarbeiten an der Schiefen Ebene: Ende September sollen sie abgeschlossen sein

Auf der A9 an der Schiefen Ebene wird gebaut. Seit März wird die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Marktschorgast und Bad Berneck/Himmelkron erneuert.

Die Bauarbeiten seien auch im Zeitplan, sagt die Autobahn GmbH Nordbayern. Heißt: wie geplant wird die Baustelle also voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein. Schon nächstes Wochenende werden die drei Fahrspuren in Richtung Berlin wieder befahrbar sein. Richtung Nürnberg bleibt es aber noch eine Weile bei zwei Fahrbahnen, weil da noch kleinere Arbeiten im Randbereich erledigt werden. Auch die neue Fahrbahnmarkierung steht noch aus. Die Baumaßnahme an der Schiefen Ebene kostet rund 18,5 Millionen Euro.