Baum im Wohnzimmer: Grüne Weihnachtsbäume trotz trockenem Sommer

Es geht auf Weihnachten zu und da braucht man einen schönen Weihnachtsbaum. Die diesjährigen Weihnachtsbäume aus dem Landkreis haben durch den trockenen Sommer keinen Schaden genommen. Ihre Wurzeln waren schon tief genug um trotz der Hitze an genügend Wasser zu kommen. Nur die Neugepflanzten Bäume sind zu einem großen Teil vertrocknet. Das könne aber, so Waldbesitzer Uwe Witzgall, im nächsten Jahr wieder ausgeglichen werden, sodass auch in den kommenden Jahren genug Bäume für Weihnachten da sind.

Der beliebteste Baum bei uns ist nach wie vor die Nordmanntanne. Die sollte beim Kauf grüne, biegsame Nadeln haben. Das zeigt, dass sie genug Saft hat um bis Weihnachten durchzuhalten. Ein einfacher Test: schütteln sie den Baum. Wenn er keine Nadeln verliert, ist er frisch.