© Andreas Gebert

Baumaßnahmen beendet: Mehr Zuschauer im Grünwalder Stadion

München (dpa/lby) – Von dieser Saison an können mehr Fans als bislang die Heimspiele des TSV 1860 München im Grünwalder Stadion verfolgen. Wie die Stadt am Freitag mitteilte, verfügt die Spielstätte des in die 3. Fußball-Liga aufgestiegenen Traditionsvereins nach den abgeschlossenen Baumaßnahmen künftig über eine Kapazität von 15 000 Zuschauern – das sind 2500 mehr als bisher.

Im vergangenen Sommer waren die «Löwen» nach dem Abstieg aus der Arena des FC Bayern ins Stadion an der Grünwalder Straße gezogen. Eine Rückkehr ist ausgeschlossen. Der TSV 1860 startet am 28. Juli (14.00 Uhr) beim 1. FC Kaiserslautern in die Drittligasaison.