© Jan Woitas

Baustelle bei Krumme Fohre: Straßenschäden sollen untersucht werden

Zwischen Krumme Fohre und Kasendorf gibt es ab Mittwoch eine neue Baustelle. Das Staatliche Bauamt Bayreuth teilt mit, auf der Strecke gebe es Fahrbahnschäden, die untersucht werden müssten. Deswegen werde der Baugrund untersucht und die Staatsstraße vom Ortsschild Krumme Fohre bis zur Abzweigung der Kreisstraße Richtung Peesten halbseitig gesperrt. Diese Sperre soll vier Wochen dauern. In der Zeit werden Bohrungen durchgeführt um den Untergrund zu untersuchen. Die halbseitige Sperre wird im Laufe des Mittwoch eingerichtet.