Baustellenunfall in Weismain: Mann fällt vom Dach vier Meter in die Tiefe

Ein Betriebsunfall in Weismain im Landkreis Lichtenfels ist glücklicherweise nicht tödlich ausgegangen. Am Dienstagnachmittag sei ein Mann auf einer Baustelle für Dachdeckerarbeiten verunglückt, so die Polizei. Er sei rückwärts von einem Dach gefallen und vier Meter in die Tiefe gestürzt. Laut Zeugenaussagen sei der Mann vom Dach zunächst auf das Baugerüst gefallen und dann vermutlich zwischen Gerüst und Fassade heruntergerutscht, heißt es. Als die Beamten vor Ort waren, sei der Mann bereits per Hubschrauber auf dem Weg ins Klinikum Bayreuth gewesen. Derzeit gehe die Polizei nicht davon aus, dass Fremdverschulden oder eine Missachtung von Unfallvorschriften einen Rolle gespielt haben. Der Mann verletzte sich bei dem Sturz schwer, aber zum Glück nicht lebensbedrohlich.