Blick auf das Logo des FC Bayern an einem Vereinsgebäude an der Säbener Straße., © Jann Philip Gronenberg/dpa/Archivbild

Bayern beruft Kiechle und Müller in Verwaltungsbeirat

Das wiedergewählte Präsidium des FC Bayern München hat in seiner ersten Sitzung der neuen Amtsperiode satzungsgemäß den Verwaltungsbeirat des Clubs neu berufen. Neu in das Gremium wurden die frühere Wissenschaftsministerin Marion Kiechle und Allianz-Manager Joachim Müller nominiert. Nach vielen Jahren schieden der frühere McKinsey-Europachef Herbert Henzler und der langjährige Siemens-Chef Heinrich von Pierer aus dem Beirat aus.

«Wir freuen uns sehr, dass unser Verwaltungsbeirat als wichtiges Beratungsgremium des FC Bayern auch in Zukunft hochkarätig mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und nun auch aus der Wissenschaft besetzt ist», sagte Präsident Herbert Hainer laut Mitteilung vom Dienstag.