© Jan Woitas

Bayern-Sieg die erfolgreichste Sport-Sendung des Jahres

Berlin (dpa) – Die Übertragung von Bayern Münchens Endspielsieg in der Champions League ist die erfolgreichste Sport-Sendung des Jahres. 12,81 Millionen Menschen sahen den 1:0-Sieg des deutschen Fußball-Meisters im Endspiel gegen Paris Saint-Germain im ZDF, weitere 1,1 Millionen schauten beim Pay-TV-Sender Sky zu. Der kostenpflichtige Onlineanbieter DAZN zeigte die Partie ebenfalls, machte aber keine Angaben zur Zuschauerzahl.

«In einem schwierigen Jahr war das der Leuchtturm mit über 13 Millionen», sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann zur Champions-League-Quote. «Grundsätzlich gilt: Das Erlebnis Fußball ohne Zuschauer im Stadion macht sich auch im Fernsehen bemerkbar.» Vor allem die Übertragungen der Fußball-Nationalmannschaft hatten 2020 weniger Zuschauer als in der Vorjahren. 5,42 Millionen beim 1:0 gegen Tschechien bei RTL war seit mindestens 20 Jahren die schlechteste Quote für eine deutsche Länderspiel-Übertragung in den Abendstunden.

Im Vorjahr war eine Handball-Übertragung der Quoten-Hit des Jahres. 11,901 Millionen Menschen hatten in der ARD das verlorene WM-Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen gesehen.