© Sven Hoppe

Bayern-Star Boateng verlässt Club-WM aus privaten Gründen

Doha (dpa) – Ex-Nationalspieler Jérôme Boateng vom FC Bayern München verlässt die Club-WM in Katar aus privaten Gründen. Das teilte Trainer Hansi Flick am Mittwoch mit, ohne auf Details einzugehen. «Das hat uns natürlich alle mitgenommen. Jérôme kam auf mein Zimmer und hat mich gebeten, dass er nach Hause reisen darf», sagte Flick.

Dem habe man natürlich zugestimmt. Nach einem Corona-Test werde der Abwehrspieler nach Deutschland reisen, sagte Flick. Boateng (32) wird dem deutschen Fußball-Rekordmeister laut Flick «bis auf weiteres» nicht zur Verfügung stehen.

Das Finale der Club-WM am Donnerstag (19.00 Uhr/DAZN und Bild Live) gegen Außenseiter Tigres UANL bestreiten die Münchner ohne Boateng.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-383564/2