Bayreutherin missbraucht: Unbekannter erpresst 36-Jährige zu sexuellen Handlungen

In einem Fall der sexuellen Belästigung hofft die Bayreuther Polizei auf Zeugenhinweise, um einen unbekannten, etwa 40 Jahre alten Täter zu schnappen. Der Mann hat am Freitag Abend in einem Waldstück unterhalb des Siegesturms eine Frau gezwungen, sexuelle Handlungen über sich ergehen zu lassen. Der Mann hat der 36-Jährigen damit gedroht, ihrem Hund etwas anzutun, den sie aus den Augen verloren hatte. Danach entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung und ihr gelang es nach kurzer Suche ihren Hund wieder aufzufinden. Die Ermittlungen der Kripo laufen auf Hochtouren.

Der Sexualtäter soll etwa 40 Jahre alt, und 1 Meter 80 groß sein. Er lief barfuss und trug eine alte Jeans, ein gelb-orange kariertes Hemd und eine schwarze Cappy. Er machte insgesamt einen schmutzigen und verwahrlosten Eindruck. Hinweise bitte an die Kripo in Bayreuth.