Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt., © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Belohnung für Hinweise auf den Goldbarrendieb: Gold im Wert von 800.000 Euro Ende Mai gestohlen

Jetzt setzt die Polizei eine Belohnung aus, um den Dieb zu fassen, der Ende Mai Goldbarren im Wert von 800.000 Euro gestohlen hat. Am 31. Mai hatte der Unbekannte in der Weihererstraße in Bayreuth das Gold auf einen Lastentrolly verstaut und ist damit geflüchtet. Ein Überwachungsvideo hat seine Tat gegen 17 Uhr am Nachmittag aufgezeichnet.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zu Festnahme des Diebes führen, gibt es jetzt eine Belohnung von 1.000 Euro.

 

Der Täter / die Täterin wird wie folgt beschrieben:

  • 175 – 180 Zentimeter groß
  • Geschlecht unbekannt

Bekleidet mit:

  • Jeans und dunklem Kapuzenpullover
  • Schirmmütze und darüber die Kapuze des Pullovers
  • Dunkle Turnschuhe mit weißem Sohlenrand
  • Dunkle Handschuhe Heller Mund-/Nasenschutz (Corona-Maske)
  • Führte eine dunkle Tasche und einen Lastentrolly mit

Die Kriminalpolizei bittet erneut um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am Dienstagnachmittag, zwischen 16.51 Uhr und 17.11 Uhr, im Bereich der Weiherstraße, eine Person mit passender Beschreibung wahrgenommen?
  • Wer kann Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug, die Fluchtrichtung oder Mittäter geben?