Belohnung für tolle Arbeit: Coburger Filmprojekt macht von sich Reden

Am Anfang sind sie belächelt worden. Jetzt sind sie preisgekrönt: die OBO-TV-Filme aus Coburg. OBO-TV – das ist eine Kooperation der Offenen Behindertenarbeit Oberfranken und iTV Coburg. Bei den Rundfunktagen in Nürnberg hat OBO-TV für sein Filmprojekt den BLM-Preis erhalten. Der Siegerbeitrag erklärt Redewendungen, wie ‚auf dem Schlauch stehen‘ in leichter Sprache – etwa wenn ein Protagonist mit seinem Rollstuhl auf einem Schlauch steht und aufhört zu sprechen – leicht zu verstehen für Kinder oder Menschen mit Behinderung – dafür gab’s den Preis.