© Jens Wolf

Bergischer HC gegen Erlangen ohne Zuschauer

Solingen (dpa) – Handball-Bundesligist Bergischer HC muss sein erstes Saison-Heimspiel am Mittwoch gegen den HC Erlangen ohne Zuschauer austragen. Das teilte der Club aus Solingen am Dienstag nach Absprache mit der Stadt mit. Hintergrund ist der hohe Wert an Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Dieser Wert liegt in Solingen aktuell bei 48,47. Zur Bewertung der Corona-Lage speziell in Solingen hatte zuvor auch ein Gespräch zwischen der Stadt und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) stattgefunden.