Besichtigungen wieder möglich: Festung Rosenberg nimmt Betrieb wieder auf

Die Siebentage-Inzidenz unter 100 macht es auch im Landkreis Kronach wieder möglich: Tourismus, die Gastronomie und Beherbergungsangebote starten wieder – zumindest im eingeschränkten Umfang. Und man kann auch wieder die Festung Rosenberg besuchen und besichtigen. Ab Fronleichnam nimmt die Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg ihren Betrieb wieder auf. Gegen Voranmeldung kann man die spätgotischen Meisterwerke wieder sehen, die lange acht Monate hinter verschlossenen Türen lagen. Ebenfalls morgen (Do) startet die Außengastronomie der Bastion Marie, und das JUFA-Hotel Festung Rosenberg empfängt wieder Urlauber und Reisende. Auch die Tourist-Information der Stadt Kronach öffnet wieder.