Besitzer hat sich nicht gemeldet: oberfränkische Katze bleibt in der Schweiz

Es war eine herz-zerreißende Geschichte: Fast sechs Stunden ist sie mit einem Laster von Hof in die Schweiz gefahren. Und dort bleibt sie jetzt auch: Die Katze Elana. Der Besitzer hat sich bisher nicht beim Tierheim Pfötli in der Nähe von Zürich gemeldet.

Das will jetzt ein neues Zuhause für Elana finden, teilt das Tierheim mit. Die gesetzliche Wartefrist von zwei Monaten ist nämlich abgelaufen. Die Suche nach dem Besitzer war bisher unter anderem nicht erfolgreich, weil die Katze nicht gechipt ist.