© DK

Bessere Digitalisierung, mehr Zusammenhalt in der Region: VR Bank stellt neues Vorstandsmitglied vor

Die Digitalisierung vorantreiben und die kleinen, regionalen Filialen stärken. Das sind einige Ziele des neuen Vorstandes der VR Bank Oberfranken Mitte. Markus Schappert ist das neue Vorstandsmitglied und wurde heute bei einem Pressetermin vorgestellt. Er möchte unter anderem die viele Zettelwirtschaft innerhalb der Bank abschaffen und das Online-Banking vereinfachen. Auch die bevorstehenden Herausforderungen seien ihm bewusst, erklärt Schappert im Radio Plassenburg Gespräch. Die hohe Inflationsrate und die Negativzinsen würden vor allem kleinen, regionalen Bankfilialen zu schaffen machen. Um die persönliche Beratung vor Ort weiterhin garantieren zu können, setzt Schappert auf gegenseitige Unterstützung.