Bessere Verbindungen: Grüne wollen mehr Verkehr auf die Schienen bringen

Langsam kommt der Landtagswahlkampf in Fahrt und die Parteien formulieren ihre Forderungen für ein besseres Miteinander im Freistaat.
Die Grünen zum Beispiel wollen, dass in ganz Oberfranken stündlich Züge unterwegs sind. Das schreibt die Bayreuther Grünen-Landtagsabgeordnete Ulrike Gote. Sie nimmt die Bayerische Eisenbahngesellschaft in die Pflicht. Die habe sich den Bayern-Takt auf die Fahnen geschrieben und der besage, dass in ganz Bayern, besonders im ländlichen Raum, den Fahrgästen von früh bis spät stündlich eine Bahnverbindung zur Verfügung stehen solle.
Ist aber nicht so, moniert Gote. Auf 15 Strecken in Bayern, darunter die von Bayreuth nach Hof, gebe es nur einen Zweistundentakt und an den Wochenende sehe es noch schlechter aus.
Heute wollen die Grünen ihren Antrag zum Taktschluss auf den Bahnstrecken in den Landtag einbringen.