Betrug bei der Bank: Gefälschtes Überweisungsformular aufgetaucht

Da sind die Mitarbeiter in den Banken gefragt: In Selb ist ein falscher Überweisungsträger aufgetaucht. Solche Fälle gab’s zuletzt auch im Lichtenfelser und Kronacher Raum. Überweisungsträger, mit denen Betrüger meist dreistellige Beträge auf Auslandskonten überwiesen haben wollen. Der Kontoinhaber merkt im Zweifel erst beim Studieren seiner Auszüge, dass Geld abgebucht worden ist. In Selb hat ein aufmerksamer Bankmitarbeiter einfach beim Kontoinhaber nachgefragt, der hat verneint und damit ist der Betrugsversuch abgeschmettert worden.

 

.