Betrugs-SMS im Umlauf: Klicken Sie niemals auf beigefügte Links

„Ihr Paket wird demnächst zugestellt. Ihre Lieferung können Sie unter diesem Link nachverfolgen“ – solche Nachrichten werden in letzter Zeit wieder vermehrt per SMS verschickt – auch, wenn man gar nichts bestellt hat. Wer solche Falschmeldungen öffnet, kann auf seinem Handy großen Schaden anrichten.
Jan Fischer, IT-Experten aus Kulmbach, hat im Radio Plassenburg-Gespräch deutlich gemacht, dass es sich hier um Betrug handelt. Betrüger kommen heutzutage leicht an Handynummern, beispielsweise durch das Hacken bestimmter Websites.
Mit dem Öffnen von Links in solchen Spam-SMS können Apps heruntergeladen werden, die auf das Handy selbst und die Daten darauf zugreifen.
Grundsätzlich, so der Fachmann, könne man gegen solche Nachrichten nicht viel tun. Er rät allerdings dazu, Virenscanner zu installieren und darauf zu achten, die Software ständig zu aktualisieren. So können mögliche Viren schneller erkannt und gelöscht werden. Wer einen Virus auf seinem Gerät feststellt, kann sich schnell helfen, indem er den Flugmodus an- oder das Handy ausschaltet. In solchen Betrugsfällen rat der Experte, die Polizei zu informieren.