Betrunken in den Graben: Frau montiert Kennzeichen ihres Pkw ab

Kurz vor Ziegenburg bei Marktschorgast ist gestern in den frühen Morgenstunden eine junge Frau in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gefahren.

Statt sich Hilfe zu holen, hat sich die Frau zu Fuß auf den Weg nach Hause gemacht. Vorher hatte sie allerdings noch die Nummernschilder ihres Autos abmontiert und sie im Fahrzeug versteckt. Als die Polizei die junge Frau in den frühen Morgenstunden ausfindig gemacht hat, erklärte sich auch, warum sie ihre Kennzeichen in ihrem Pkw verstaut hatte. Ein Alkoholtest hat einen Wert von 1,12 Promille ergeben. Es half auch nichts, dass eine Bekannte sich selbst als Fahrerin ausgegeben hat. Gegen die Unfallverursacherin wird jetzt wegen einer Trunkenheitsfahrt ermittelt, ihre Bekannte muss mit einer Anzeige wegen versuchter Strafvereitelung rechnen.